Tarte Tatin

Dieser simple Apfelkuchen wird verkehrt herum gebacken – umgestülpt und dann kurz gegrillt.

Zubereitungszeit: 1 Std. vorbereiten und 1 Std. ruhen lassen, 30 min backen

Zutaten für eine kleine Tarte (25 cm-Durchmesser)
150 g Mehl
65 g Butter, in kleine Stückchen geschnitten, Zimmertemperatur
3 cl Wasser
6 Äpfel, geschält und in schmale Spalten geschnitten
165 g Zucker
Sonnenblumenöl

 

Zubereitung

DSC05334
Tarte Tatin nach dem ersten Backen.

Aus Mehl, Butter, Wasser und 65 g Zucker einen Teig formen, in Klarsichtfolie einwickeln
und 1 Std. kalt stellen. Form mit Sonnenblumenöl fetten.
Ofen auf 220°C vorheizen. Die Hälfte der Apfelspalten in die Form schichten und mit 50 g Zucker bestreuen. Die andere Hälfte der Apfelspalten darauf Schichten und mit dem übrigen Zucker bestreuen.
Den Teig möglichst rund ausrollen und darauf legen. Anschließend die Ränder zwischen Äpfeln und Form nach innen drücken.

 

dsc05336.jpg
Tarte Tatin nach dem zweiten Backen.

25 min bei 220°C (Heißluft) backen. Die Tarte auf eine ofenfeste Tortenplatte oder ein Blech stürzen und für 5 min auf oberster Ebene im Backofen unter den Grill schieben.
Sahne schlagen und zusammen servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: