Gelbes Gemüsecurry mit Kichererbsen und Kurkuma

Gestern habe ich in meiner Nähe einen Alnatura-Supermarkt entdeckt. Ob eine frische Kurkumawurzel, Hülsenfrüchte aller Art oder bezahlbare aber gute Kokosmilch – hier findet man alles, was das Koch-Herz begehrt. Mein erster Versuch, mit frischer Kurkuma zu kochen, hat geschmacklich sehr gut funktioniert und meine Finger, mein Schneidebrett, sowie das Geschirrtuch haben nun auch nachhaltig was von der grellen Färbung. 😉

Zubereitungszeit: 45 min

Zutaten für 2 Personen:
150 g Kichererbsen, getrocknet
2 EL Walnussöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
3 g frischen Ingwer, fein gehackt
3 g frische Kurkuma, fein gehackt (Achtung, färbt extrem!)
1 kleine Chili, fein gehackt
1 große Möhre, in feine Scheiben
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Zucchino (200 g), gewürfelt
1/2 Paprika, gewürfelt
200 ml Kokosmilch (60%)
Saft von 1/2 Limette
20 g Cashewkerne
1 TL gemahlenen Koriander
Salz & Pfeffer
Kokoschips zur Deko

Zubereitung:
Leg die Kichererbsen am Vortag in Wasser ein oder nimm die aus der Dose.

Gelbes Gemüsecurry mit Kichererbsen und KurkumaKoche die Kichererbsen in Salzwasser. Brate Knoblauch, Ingwer, Kurkuma und Chili bei niedriger Temperatur langsam in Walnussöl an. Gib die Möhre dazu und brate diese bei mittlerer Temperatur ca. 4 min an. Gib anschließend Zwiebel und Zucchino hinzu, bis sie bissfest gegart sind. Ergänze Paprika und Kichererbsen und brate das Gemüse noch für ca. 3 min weiter. Lösche es mit dem Limettensaft ab und gib die Kokosmilch hinzu. Setz den Deckel auf die Pfanne und lass alles nochmal 5 min bei niedriger Temperatur schmoren. Würze das Curry mit Koriander, Salz und Pfeffer und richte es auf 2 Tellern an. Verteile zum Schluss die Cashewkerne und die Kokoschips auf dem Teller.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: