Gute alte Rinderrouladen

Es ist wieder Sonntag und Sonntag ist Kochtag! Die Vorbereitung darf dann auch mal ein bisschen länger dauern, wenn dabei etwas so deftiges wie eine Roulade herauskommt. Ich mag Rouladen in klein, weil sie dann schneller zart werden und weil von allem Essbaren die Mini-Variante doppelte Anziehungskraft ausstrahlt. 

Zubereitungszeit: 30 min wickeln, 30 min anbraten, 1,5 Std. kochen, 20 min fertig stellen.

Zutaten für 12 Mini-Rouladen:
6 Rouladen, platt geklopft und längs halbiert
2 große Möhren, gewürfelt
1 große Zwiebel, gewürfelt
1/2 Apfel, geschält und gewürfelt
6 Gewürzgurken, längs geviertelt
ca. 6 TL Senf, mittelscharf
12 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
1 l Wasser
1/2 l Rotwein
12 Zahnstocher
Schweineschmalz
Salz, Pfeffer

Zubereitung: 
Platt geklopfte und längs halbierte Rouladen mit je ca. 1/2 TL Senf bestreichen. Frühstücksspeck darauf legen und auf das Ende 2 Streifen Gurke legen. Leicht salzen und eng zusammenrollen, sodass sich die Gurke in der Mitte befindet. Mit je einem Zahnstocher das Ende feststecken.
Backofen auf 220°C vorheizen. In einem Bräter Schweineschmalz erhitzen. Rouladen zuerst von der Seite her scharf anbraten, auf der sie durch den Zahnstocher zusammengehalten wird. Anschließend von allen anderen Seiten scharf anbraten.
Gemüse zugeben und kurz mit anbraten, alles aus dem Bräter nehmen. Wasser zugeben und mit einem Holzlöffel alle Bratrückstände vom Boden und vom Rand des Bräters lösen.Anschließend Rouladen und Gemüse wieder hineingeben, Wein zufügen und mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Bräter samt Deckel in den Backofen stellen und für 1 Std. schmoren.
dsc05324.jpg
Nach 1 Std. öffnen, Rouladen wenden, kräftig umrühren und nochmals 30 min schmoren.
Bräter aus dem Ofen nehmen, Rouladen herausnehmen und Zahnstocher entfernen. Für die Soße das Gemüse pürieren. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zufügen bis sie eine gute Konsistenz hat, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Rouladen wieder in die Soße geben, noch einmal kräftig erhitzen und servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: