Schweinefilet mit Dattelsoße und Erbsensalat

Ein spontan erdachtes, fleischlastiges Rezept, in das ich mich – wie man zuhause sagt – hätte hineinlegen können. Außerdem ist es ein guter Low Carb-Sattmacher nach dem Sport und aufgrund der Fleischmenge auch noch gut für die Ehe 🙂


Vorbereitungszeit: 30 min

Zutaten für 2 extrem hungrige Sportler:
1 Schweinefilet
2 EL Schweineschmalz
500 g TK-Erbsen
3 rote Zwiebeln
2 EL Keimöl
200 ml Orangensaft
3 Datteln
1 Schuss Weißwein
1 EL Erdbeeressig
1 EL Walnussöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Ofen auf 150°C (Heißluft) vorheizen. Das Schweinefilet von Sehnen und von eventuell überschüssigem Fett befreien. Im Ganzen in Butterschmalz von allen Seiten goldbraun anbraten. Dann salzen und pfeffern und in Alufolie einschlagen. Das Fleisch für ca. 20 min in den Ofen schieben.

Schweinefilet in Dattelsoße an ErbsensalatIn der Zwischenzeit die Erbsen in Salzwasser kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. 2 Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in etwas Keimöl bei mittlerer Hitze glasig braten. Mit 100 ml Orangensaft ablöschen und mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebeln mit Erbsen mischen.

Für die Soße die dritte Zwiebel grob zerteilen und zusammen mit den geviertelten Datteln in Walnussöl glasig dünsten. Anschließend mit Weißwein und Orangensaft ablöschen. Für 2-3 Minuten weiterkochen, um die Flüssigkeit zu reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, fein pürieren und mit Erdbeeressig abschmecken.
Das Schweinefilet aus dem Ofen holen, in ca. 2 cm breite Scheiben teilen und servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: